EINRICHTEN VON POP-UP- STORES

Ladeneinrichtung

Mittlerweilen ist das Thema Pop-up-Store in fast allen Branchen angekommen. Um auf überraschende und günstige Weise Produkte und Marken zu inszenieren werden temporäre Läden und Flächen angemietet. Die Idee stammt ursprünglich aus Tokio die sich aber schnell weltweit als auch Guerilla Marketing verbreitete. Pop-up-Stores machen sich das Prinzip der künstlichen Verknappung zunutze. Sie haben nur befristet geöffnet und verfügen in den meisten Fällen über ein limitiertes Angebot. Die Gestaltung sowie die Einrichtung der Verkaufsfläche spielen dabei eine große Rolle. Um die Aufmerksamkeit der Kunden und entsprechenden Zielgruppe zu erreichen ist es wichtig sich vom klassischen Einzelhandelskonzept zu differenzieren. Hier ist Kreativität und Einzigartigkeit gefragt. Nicht selten werden Räume aus Kostengründen im improvisierten Zustand belassen. Dennoch müssen Produkte einzigartig und überraschend in Szene gesetzt werden.

Mit einer flexiblen und speziell für Pop-up-Stores zugeschnittenen Ladeneinrichtung die schnell und kostengünstig aufgebaut und transportiert werden kann hat man bereits einen wichtigen Schritt getan. Ob zum Beispiel freistehende Mittelraumständer oder Mittelraumtische zum Einsatz kommen liegt wesentlich an den Produkten die verkauft werden sollen. Um Exklusivität und die Akzeptanz der Kunden zu erlangen ist es von Bedeutung dass die Einrichtung das Image der Marke und des Konzeptes unterstützt. Ansonsten entsteht schnell der Eindruck eines klassischen Outlet-Stores. Will man dies vermeiden ist Ideenreichtum und Kreativität gefragt. Warum zum Beispiel nicht einen Raum in Rohzustand lassen und im Industrie-Look einrichten? Das System Brooklyn im Rost Look bietet dazu die passende Kombination. Je nach Verkaufskonzept und Produktauswahl finden Sie bei Shopfitting24 noch weitere Ladenbausysteme die sich mühelos und unkompliziert für einen Pop-up-Store eignen.

  • 0 COMMENTS

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *